MBA + Strategic Purchasing & Supply Chain Management   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

 

BMÖ unterstützt und verbreitet BME-Compliance-Initiative in Österreich

BMÖ und BME treten gemeinsam für die Achtung und Einhaltung fairer Arbeits-und Wettbewerbsbedingungen ein und wenden sich gegen Kinderarbeit und Korruption

Compliance bedeutet mehr als das bloße Einhalten von rechtlichen Pflichten. Zwar umfasst Compliance auf der ersten Ebene auch die Einhaltung der für Ihr Unternehmen relevanten Gesetze, zum Beispiel aus dem Kartell-, Arbeits-, Datenschutz- oder Produktsicherheitsrecht. Neben stark regulierten Themenfeldern wie Wirtschaftskriminalität oder Kartellrecht geraten auch soziale und umweltbezogene Anliegen immer mehr ins Blickfeld der Unternehmen.

Außerdem beschreibt Compliance aber auch die persönlichen Organisations- und Überwachungspflichten von Management und Aufsichtsgremien, um Rechtsverstößen durch das Unternehmen vorzubeugen. Und Compliance steht drittens für die betriebliche Organisation des Unternehmens, die hilft, Rechtsverstöße zu vermeiden und das Management bei Verfehlungen zu enthaften. Die Anforderungen, die Gesetze und Gerichte an Unternehmen stellen, werden zunehmend komplexer. Damit erhöht sich auch das Risiko des Managements, wegen Verstößen selbst in Anspruch genommen zu werden. Gerade unter diesen Aspekten gewinnt „Compliance“, wohl am besten übersetzt mit „Handeln unter Einhaltung bestimmter Regeln“, zunehmend an Bedeutung.

Der BME als größter Einkäuferverband in Europa hat mit der BME-Compliance-Initiative einen internationalen und branchenübergreifenden Mindeststandard geschaffen. Unser Ansinnen ist es, Sie  beim Aufbau und der Weiterentwicklung einer entsprechenden Unternehmenskultur – branchenübergreifend und international zu unterstützen. Der BME-Code of Conduct stärkt in diesem Feld BME-Mitglieder, Unternehmen und Lieferanten im internationalen Wettbewerb, bietet Kosteneinsparpotentiale und ein Mindestmaß an Sicherheit. Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern Vorträge zur Umsetzung von Compliance-Themen und dem Aufbau von Compliance-Systemen.

Code of Conduct

Alle Beitrittsunterlagen zur Teilnahme an der Compliance-Initiative senden wir Ihnen gerne auf Anfrage direkt zu.

Gerne steht Ihnen auch der Compliance-Beauftragte des BMÖ, Prof. Dr. Roland Bardy sowie die BME-Compliance-Expertin RA Noreen Loepke (noreen.loepke@bme.de) zur Verfügung. Wenn Sie telefonische Auskünfte wünschen, rufen Sie einfach unter +43 1 367 93 52 an.

cms by IS-IT-ON