MBA + Strategic Purchasing & Supply Chain Management   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

Thema:   Cybersicherheit in der Lieferkette
Ort:   Wien

Termin:

08.03.2022>>zur Anmeldung
Weitere Informationen=> Programm

Programm:

 
Cybersicherheit in der Lieferkette
Das Thema Cybersicherheit rückt immer stärker in den Fokus, auch in den des Einkaufs & des Supply Chain Managements, da Cyberangriffe auch vor der Lieferkette und den Lieferanten nicht mehr Halt machen und daher in einem umfassenden Lieferanten-Risikomanagement mitberücksichtigt werden müssen. In diesem Workshop werden Ansätze und Zugänge diskutiert:

- Welche Cyberangriffe drohen
- Welchen Schaden sie anrichten können
- Wie man sie „vorausschauend“ erkennen kann
- Ob & wie man sie verhindern kann
- Wie Cybersicherheit in der Lieferkette zukünftig in bestehende Beschaffungsprozesse integriert werden kann

Im Workshop werden folgende Fragestellungen diskutiert & Problemlösung u.a. erarbeitet zu:
- Bewertung von Lieferanten hinsichtlich ihres Cyberrisikos
- Kategorisierung von Lieferanten auf Basis ihrer Schnittstellen ins Unternehmen
- Aufbau einer Lieferantenrisikopyramide
- Festlegung geeigneter Schutzanforderungen für sicherheitskritische Lieferanten
- Nachhaltbarkeit von Sicherheitsverpflichtungen im Rahmen der Sorgfaltspflicht
- Maßnahmenprogramm zur Abwehr von Cyberangriffen
- Gibt es Schadenersatzansprüche und an wen?
- Helfen Cyberversicherungen?
- u.a.m.

Referenten:
Diese Themen diskutieren Sicherheitsexperten, u.a. Dr. Thomas Stubbings, Vorsitzender der Cybersicherheit Plattform der Bundesregierung, im Rahmen eines BMÖ-Round-Tables und dreistündigen Workshops mit Ihnen. Die Ergebnisse aus dem Workshop werden Ihnen dann zur weiteren Verwendung kostenfrei zur Verfügung gestellt.



Alle Preise excl. MWSt.

Veranstaltungskalender

Die Veranstaltungen des BMÖ und
der BMÖ-Bildungs- und Management GmbH


Hinweis: Sollten in der aktuellen Lage, bedingt durch die Verbreitung des Coronavirus, Entwicklungen Platz greifen, die eine Anpassung in den Themen und Inhalten geboten erscheinen lassen, werden wir diese selbstverständlich aufgreifen und im Programm berücksichtigen. Sollten aufgrund gesundheitlicher, gesetzlicher oder sonstiger Gründe Reisebeschränkungen und/oder Einschränkungen im Konferenz- und Tagungsbetrieb zu diesem Zeitpunkt in Kraft sein, die die Durchführung verhindern, behalten wir uns eine Verschiebung des Termines oder eine Absage vor. Stornierungen aus Gründen, die mit dem Coronavirus im Zusammenhang stehen, sind für angemeldete Teilnehmer jederzeit ohne Stornokosten möglich. Bitte melden Sie sich daher zu allen Veranstaltungen des BMÖ bei Interesse wie gewohnt und zeitnah (Vorzugspreise!) an.


 

* durchgeführt von der BMÖ-Bildungs- und Management GmbH

cms by IS-IT-ON