MBA - Purchasing - Supply Chain   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

Veranstaltungen der Partner/Freunde des BMÖ

Die Liste der Partner und Freunde finden Sie hier

 

Aktuelle Seminare zu Incoterms® 2020, Logistik, Transport

Die neuen Incoterms® 2020 sind da! Sie treten mit dem 1. Jänner 2020 in Kraft.
Die aktualisierte Fassung wurde an die neuen, globalen Handelspraktiken angepasst und löst damit die Incoterms® 2010 ab. 

Wussten Sie, dass

  • 90 % aller internationalen Kaufverträge eine Incoterms® Klausel beinhalten?
  • 200 000 mal täglich die Incoterms® zu Rate gezogen werden?
  • in über 120 Ländern der Welt Incoterms® verwendet werden?

Um international tätige Unternehmen, und alle, die mit grenzüberschreitenden Lieferungen befasst sind zu informieren und zu schulen, veranstaltet ICC Austria ganztägige Seminare zum neuen Regelwerk. Es werden die Änderungen erläutert und ihre richtige Anwendung dargelegt. Auch das Zusammenwirken von Incoterms® und sonstigen Vertragsbedingungen, sowie die bestmögliche Abstimmung mit Akkreditiven wird anhand konkreter Beispiele geübt.

Die Seminare richten sich an alle Personen, die im Ein- und Verkauf mit Geschäftsabschlüssen zu tun haben und in diesem Zusammenhang auch Lieferbedingungen vereinbaren müssen. Ferner auch an Spediteure, Berater, Rechtsanwälte, Juristen und Mitarbeiter von importierenden und exportierenden Unternehmen. Die Seminare werden ausschließlich von den Experten der ICC Austria bzw. von ihr überprüften und zertifizierten Referenten mit langjähriger Erfahrung gehalten.

Seminartermine österreichweit: www.incoterms2020.at


 

Arbeitswelt 4.0

SMART · AGIL · DISRUPTIV
VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ

1 Tages Seminar mit Kulturexpertin M.A. phil. Susanne M. Zaninelli

Künstliche Intelligenz ist die bedeutsamste Errungenschaft des Informationszeitalters, seit Erfindung der Dampfmaschine, die damals das Industriezeitalter begründet hat. Ob Wirtschaft, Unternehmen, Kultur, Gesellschaft, Politik … alles wird durch diesen digitalen Paradigmenwechsel gleichermaßen einschneidend und radikal verändert.

Um Wandel in Unternehmen nachhaltig zu gewährleisten, braucht es ein Überwinden überkommener Annahmen, veralteter Kopfgefängnisse und vergangener Glaubenssätze, die nicht mehr organisch in die radikalen Neuerungen des Digital-Zeitalters integrierbar sind.

Agilität ist kein Modewort, sondern eine innere Haltung, die hilft, einem komplexen und oft chaotischen Umfeld zu begegnen. Unberechenbarkeit ist nicht nur ein Gegenbegriff für Kalkulierbarkeit, sie ist Realität, welche in Zeiten von Volatilität und VUKA Antworten braucht, die hierarchisches Denken und Handeln nicht mehr geben können.

Individuelles wie kulturelles Mindset sind Quelle und Motor um Wandel im Kopf anzustoßen. Wandel zu etwas anderem zu WOLLEN, um ihn dann auch gestalten zu KÖNNEN. Erst wenn wir uns unserer unbewussten inneren Treiber annehmen, die bei Umbrüchen zu den größten Verhinderern werden können, erst wenn wir wagen, sie zu beleuchten und uns be-weg-en (e-motion) zu lassen, wird Veränderung auch mit einem tragbaren Fundament
versehen.

Wenn wir das Mindset und die Kultur von Menschen, diese zwar unbewussten, aber aktiv steuernden und entscheidenden „Stellschrauben des Wandels“ verstehen, dann werden auch Digitalisierungsstrategien und deren Umsetzung langfristig wirklich Erfolg bringen, und nicht gemäß des Mottos von Peter Drucker: „Culture eats strategy for breakfast“ scheitern.

Datum: 23. Juni 2020
Ort: Salzburg

Programm als PDF

Anmeldung unter: www.culture-contact.com


 

 

 

Banner MBI Stahl Tag 2020


 

Logo ITL

Universitätslehrgang Logistik & Supply Chain Management

Der Universitätslehrgang Logistik & Supply Chain Management bietet unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Sebastian Kummer:

  • in 3 Semestern eine hochqualitative und praxisbezogene Weiterbildung parallel zur beruflichen Karriere
  • sowohl betriebswirtschaftliches Basiswissen als auch fundierte branchenspezifische Fachkenntnisse aus den Kernbereichen Logistikdienstleistung, Transportmanagement und Supply Chain Management
  • das Konzept der besten Köpfe - eine ausgewogene Mischung aus akademischen Vortragenden und profilierten PraktikerInnen
  • praxisgerechtes Lernen durch Gruppenarbeiten, Fallstudien und unter anderem Unterricht „vor Ort“ mit Best-Practice Beispielen
  • den Programmpunkt „Meet Logistics Leaders“ mit der Möglichkeit, mit führenden Vorständen und Logistikverantwortlichen wichtige Entwicklungen in Logistik und SCM zu diskutieren
  • eine gute Planbarkeit durch geblockte Module - Freitag (ab Mittag) und Samstag (ganztägig) - in einem überschaubaren Ausbildungszeitraum

Der nächste Lehrgang startet im Oktober 2020.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter www.logistiklehrgang.at

Informationen finden Sie unter:

Broschüre als PDF

 


 

 

55. Symposium Einkauf und Logistik – digital
Motto des Symposiums 2020: #gipfelstürmer

Wann: In der Woche vom 09. November 2020
Wo: An Ihrem Lieblingsplatz – Sie brauchen nur einen Rechner und Internet

Nun steht es fest, Corona-bedingt geht die Netzwerkveranstaltung des BME neue Wege. So findet das BME-Symposium in diesem Jahr erstmals als digitaler Kongress statt.

Themenschwerpunkte werden sein:

  • Navigating 2020: Welche Learnings nehmen wir für die Anpassung unserer Strategien in 2021 mit?
  • Marktentwicklungen: Welche Prognosen erwarten wir für Wirtschaft, Geopolitik und Beschaffungsmärkte?
  • Einkauf & Supply Chain Management: Wie verändern sich globale Lieferketten?Leadership & Innovation: Wie begegnen wir Disruption, Komplexität und Unsicherheit?
  • Sourcing Strategien: Was sind zukunftsfähige Sourcing-Strategien?
  • Vision 2025+: Wie passen führende Unternehmen und CPOs ihre Strategien für die Zukunft an?

Die folgenden Referent*innen haben Ihre Unterstützung bereits zugesagt:

  • Ralf Anderhofstadt, Head of Competence Centre Additive Manufacturing, Daimler Buses
  • Ludovic Subran, Chief Economist, Allianz SE (Young Global Leader 2019)
  • Ulrich Weigel, ehem. stellvertretender COO, Leica Camera AG
  • Ninian Wilson, Global Supply Chain Director & CEO, Vodafone Procurement SARL
  • Anja Zerbin, Head of Digital Culture, Deutsche Bank AG

Weitere Informationen folgen unter: https://www.bme.de/55-symposium-einkauf-und-logistik-digital/


 

TALENTpro München 2020
3. Expofestival zu den Themen Recruiting, Talent Management und Employer Branding

Mehr als 50 Programmhighlights erwarten Dich auf den Stages, Arenen, den MeetUps, sowie den neuen Masterclasses der TALENTpro – welche Highlights das genau sind, verraten wir Dir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Aber auch abseits der großen Bühnen, reiht sich Highlight an Highlight. Wir werden 2020 wieder die erfolgreichen Deep Dives für Hotellerie und den Public Sector weiterführen und Dich mit vielen weiteren spannenden Formaten begeistern.

HR meets procurement – Worauf Sie beim Einkauf von Personaldienstleistungen achten sollten

In Kooperation mit dem BMÖ findet eine Masterclass zum Thema Einkauf von Personaldienstleistungen und HR Services statt. Der Einkauf von externen Mitarbeitern ist aufgrund der aktuellen Marktentwicklung und rechtlichen Vorgaben eine Herausforderung für viele Unternehmen und deren Einkaufsabteilung. Die Entwicklung vom Arbeitsmarkt zum Bewerbermarkt, die AÜG-Reform und die damit gestiegenen Compliance-Anforderungen machen den Einkauf von Fremdpersonal zu einem komplexen Thema. Der Fachkräftemangel fordert von vielen Unternehmen eine strategische Personalbeschaffung. Gleichzeitig gilt es, die Effekte der AÜG-Reform in die Beschaffungsstrategie zu antizipieren.

ACHTUNG ! NEUER TERMIN !

Datum: 02.-03. Dezember 2020
Ort: MOC - Halle 3, München

Weiterführende Informationen

Für Teilnehmer-Tickets bitten wir um Kontaktaufnahme unter sekretariat@bmoe.at


 

Logo ITL

Zertifikatskurs

Tender- und Vertragsmanager
Transport und Logistik

Die Gestaltung von Logistikausschreibungen und Logistikverträgen hat entscheidenden Einfluss auf den Erfolg einer logistischen Beziehung, deswegen ist die Kenntnis des Logistikrechts sowohl für Auftraggeber als auch Logistikdienstleister wichtig. Der Zertifikatskurs Tender und Vertragsmanager – Transport und Logistik vermittelt in drei Seminaren Best Practice zu Ausschreibung, Vertragsverhand­lungen und Preisfindung. Dabei werden sowohl betriebswirtschaftlich-logistische als auch vertragsrechtliche Fragen behandelt und Optimierungskonzepte anhand zahlreicher Beispiele und Checks mit den Teilnehmern gemeinsam erarbeitet:

  • Praxisseminar: Optimierung von Logistik-Ausschreibungen voraussichtlich am 15. Dezember 2020 und Intensiv-Workshop zu Vertragsverhandlungen in der Logistik voraussichtlich am 16. Dezember 2020 in Wien
  • Vergütung – Preisgestaltung – Leistungsbeschreibung und Service Level Agreements (SLA) - Key Performance Indicators (KPIs) im Frühjahr 2021 in Wien
  • Optimierung von Transport- und Logistikverträgen, inkl. Haftung und Versicherung und Intensiv-Workshop zur angeleiteten Gestaltung eines Logistikvertrages, inkl. Besonderheiten beim Outsourcing im Frühjahr 2021 in Wien

Alle Kurse finden in Wien statt. Der Zertifikatskurs hat folgende Vorteile:

  • Wir bieten Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen die Möglichkeit, systematisch Wissen in diesem Bereich zu erwerben bzw. ein Wissensupdate durchzuführen.
  • TeilnehmerInnen aller 3 Seminare (Seminarbesuche aus der Vergangenheit können angerechnet werden) erhalten ein Zertifikat „Tender- und Vertragsmanager Transport und Logistik“, das bestätigt, dass Sie einen Kurs im Umfang von 4 ECTS Punkten erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Bei Buchung aller 3 Kurse erhalten Sie einen Vorzugspreis. Wenn Sie bisher schon Gimmlerkurse gemacht haben gewähren wir Ihnen einen zusätzlichen Rabatt.

Der Starttermin ist flexibel. Selbstverständlich können Sie die Seminare auch einzeln buchen. Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Weitere Informationen zu den Seminaren und zur Anmeldung finden Sie hier.

 


 

Logo Paradine

eCl@ss Einführungs Seminar

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick zu eCl@ss, die Organisation, das Datenmodell, unterstützende Prozesse, Teilnahme an der Entwicklung des eCl@ss Standards und die Verwendung von eCl@ss in Industrie und Handel. Basierend auf praktischen Einführungsbeispielen in Unternehmen und Organisationen bekommen Sie einen Eindruck, wie Sie eCl@ss in Ihrer Organisation erfolgreich einsetzen können.

Zielgruppe

Zielgruppe des Seminars sind Abteilungsleiter, Manager und Experten in den folgenden Bereichen: Material Stammdaten, Beschaffung, Standardisierung, Katalogdaten, Content Management, IT Management, Ersatzteilmanagement

Inhalt

  • Überblick eCl@ss, Organisation, eCl@ss Anwendungsmöglichkeiten, Datenmodell
  • Einsatz von eCl@ss als Warengruppe, zur Klassifikation bzw. zur Produktbeschreibung
  • Strukturierte Vorgehensweise in der Einführung von eCl@ss im Unternehmen
  • Klassifikation und Konsolidierung von Altdaten
  • eCl@ss Best Practise Implementierungen
  • Release- und Sprachmanagement, Unterstützung und Support bei Release Updates
  • Anbindung an SAP und sonstige Systeme
  • Software und nützliche Tools
  • Vorteile und Kosten
  • Fragen und Diskussion

Anmeldung

Ihr Investment für das Seminar beträgt EUR 595,-- pro TeilnehmerIn

Weiterführende Informationen

Beachten Sie die 10% Rabatt für BMÖ-Mitglieder.

Anmeldungen bitte per E-Mail an info@paradine.at oder per Fax an +43-1-236 66 68 - 334.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen beschränkt. Melden Sie sich rasch an!

Termine

Termin folgt


 

cms by IS-IT-ON