MBA - Purchasing - Supply Chain   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

Veranstaltungen der Partner/Freunde des BMÖ

Die Liste der Partner und Freunde finden Sie hier

 

7. Länderworkshop von SBR-net Consulting AG zum Thema
„Strategien für den Breitbandausbau“ in Österreich und Deutschland

In diesem Jahr wird der bereits 7. SBR-net Consulting AG Länderworkshop in Kooperation mit dem Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen am 19.09.2019 – diesmal wieder in Wien - stattfinden.

Datum: Donnerstag, 19. September 2019
Ort: Hotel Stefanie, Konferenzsaal, Taborstraße 12, 1020 Wien

Nachstehend finden Sie die Anmeldeunterlagen sowie das Programm.

Programm als PDF

Anmeldeunterlagen

Weiterführende Informationen


 

 

Stahl Tag 2019 - Die Konferenz für den Stahl-Einkauf


 

Logo ITL

Zertifikatskurs

Tender- und Vertragsmanager
Transport und Logistik

Seit 15 Jahren führen das Institut für Transportwirtschaft, die ZTL GmbH gemeinsam mit RA Karl-Heinz Gimmler Seminare zum Themenbereich des Logistikrechts und Logistikkooperationen durch. Viele LogistikerInnen in Industrie und Handel sowie Logistikdienstleister haben von diesem Know-how profitiert und sind Stammkunden. Wir haben nun 3 x 2 Seminartage zu den Themen:

  • Optimierung von Transport- und Logistikverträgen, inkl. Haftung und Versicherung (17.1.2019)
  • Intensiv-Workshop zur angeleiteten Gestaltung eines Logistikvertrages (18.1.19)
  • Optimierung von Logistik-Ausschreibungen (Dienstag, 10.09.2019)
  • Intensiv-Workshop zu Vertragsverhandlungen in der Logistik (Mittwoch, 11.09.2019)
  • Vergütung – Preisgestaltung - Leistungsbeschreibung (Donnerstag, 10.10.2019)
  • Service Level Agreements (SLA) - Key Performance Indicators (KPIs) (Freitag, 11.10.2019)

zu einem Zertifikatskurs zusammengefasst. Alle Kurse finden in Wien statt. Der Zertifikatskurs hat folgende Vorteile:

  • Wir bieten Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen die Möglichkeit, systematisch Wissen in diesem Bereich zu erwerben bzw. ein Wissensupdate durchzuführen.
  • TeilnehmerInnen aller 3 Seminare (Seminarbesuche aus der Vergangenheit können angerechnet werden) erhalten ein Zertifikat „Tender- und Vertragsmanager Transport und Logistik“, das bestätigt, dass Sie einen Kurs im Umfang von 4 ECTS Punkten erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Bei Buchung aller 3 Kurse erhalten Sie einen Vorzugspreis. Wenn Sie bisher schon Gimmlerkurse gemacht haben gewähren wir Ihnen einen zusätzlichen Rabatt.

Der Starttermin ist flexibel. Selbstverständlich können Sie die Seminare auch einzeln buchen. Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Details zur Anmeldung und den Inhalten als PDF


MOVING SLOVENIA 3.0. - The Future of Logistics

Slowenien im Zentrum - Logistik-Hotspot und Verkehrsdrehscheibe

Die erfolgreichste österreichisch-slowenische Wirtschaftsmission zu den Themen Logistik, Infrastruktur und Mobilität geht in die dritte Runde! Nach den größten Infrastrukturprojekten und der Zukunft der Mobilität auf Schiene und Straße dreht sich dieses Jahr alles um die Zukunft der Logistik in Hinblick auf Automatisierung, digitale Vernetzung und die wichtigsten Errungenschaften in der Intralogistik und auf der "letzten Meile". 

Im Rahmen der zweitägigen Wirtschaftsmission mit Firmenbesuchen und b2b-Meetings, organisiert das AußenwirtschaftsCenter Laibach gemeinsam mit der größten slowenischen Wirtschaftstageszeitung Finance bereits zum dritten Mal die hochkarätige Konferenz "Moving Slovenia".

Profitieren Sie von spannenden Firmenbesuchen, neuen Kontakten zu wirtschaftlichen und politischen Entscheidungstragenden auf Top-Ebene und dem hochkarätigen Programm der Konferenz "Moving Slovenia".

Dieses Jahr neu: vernetzen Sie sich mittels b2b-App mit den Konferenzteilnehmern, lassen Sie sie wissen wonach Sie suchen und vereinbaren Sie gleich direkt Gesprächstermine.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich sowie der Initiative Austrian Logistics.

Datum: 16.10.2019 - 17.10.2019
Ort: Brnik, Ljubljana, Brdo pri Kranju, Slowenien

Programm

Anmeldeformular

Anmeldung bis 17.09.2019


 

 

 

6th CEE Procurement & Supply Forum

Qualified Sourcing in Central and Eastern Europe

Individual B2B-Matchmaking | Conference | Network

  • Compare your procurement performance in CEE
  • NEW – 5 minute pitches on current CEE challenges & topics

Conference:

  • The platform to connect with Central Eastern European suppliers from 20 countries
  • Opportunity to meet buyers with active sourcing needs
  • Commodity Focus: automotive, machinery and plant engineering sector as well as the electronics

B2B for buyers:

  • Complete a standardised company profile, stipulating your sourcing needs. Suppliers will be searched accordingly. (Free of charge)
  • After registering for the event you receive an overall list and can select your potential suppliers.
  • Meet these suppliers at the event in pre-scheduled B2B-Meetings or at a Meet and Greet table.

Voice your interest now by contacting anke.koch@bme.de

B2B for suppliers:

  • Complete company profile template provided by organisers and receive a list of interested buyers and their sourcing needs. (Free of charge)
  • After being selected by the buyers for an individual meeting in the B2B-Matchmaking you can register for the event.
  • You will receive an individual meeting plan one week before the 6th CEE Procurement & Supply Forum.

Voice your interest now by sending an email to bme.international@bme.de

Date: Tuesday, 22nd October 2019
Venue: German-Czech Chamber of Industry and Commerce, Václavské námestí 40 (Wenceslas Square), 110 00 Prague 1, Czech Republic

Download PDF-Programme

Further Information


 

Fachkonferenz Artificial Intelligence

Die Fachkonferenz Artificial Intelligence (AI) findet gemeinsam mit der IMAGINE19 statt. Die IMAGINE ist eine Konferenzserie zum Thema Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) der Zukunft und wird seit 2014 vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) veranstaltet.

Das Forschungsgebiet "Artificial Intelligence" (abgekürzt AI - oder auf Deutsch KI, für Künstliche Intelligenz) versucht menschliche Wahrnehmung und menschliches Handeln durch Maschinen nachzubilden. Nach jahrelanger Forschung hat man zwar die Unmöglichkeit erkannt, eine "denkende" Maschine zu erschaffen - ein großes Hindernis ist dabei die Sprachverarbeitung - dafür konzentriert sich die Forschung inzwischen auf einzelne Teilbereiche, unter anderem mit dem Ziel, Arbeitserleichterungen zu schaffen. Und die Einsatzgebiete Künstlicher Intelligenz sind hier äußerst vielfältig. Am erfolgreichsten ist ihr Einsatz in kleinen Teilbereichen der Medizin, z.B. in der Chirurgie, oder bei industriellen Produktionsstraßen, z.B. in der Automobilbranche. Klassische Anwendungsbereiche für Künstliche Intelligenz sind aber auch Spiele wie Schach und Co.

Die Konferenz wirft einen Blick auf die Mensch-Maschine-Interaktion bei wissensbasierten Systemen, der Musteranalyse, -erkennung und -vorhersage, in der Robotik sowie bei selbstlernenden Systemen und digitalen Assistenten.

Datum: Dienstag, 22. Oktober 2019
Ort: Ottakringer Brauerei GmbH, Ottakringer Platz 1, 1160 Wien

Programm als PDF

Anmeldung


 

Digitalisierungsworkshop

SBR-net Consulting AG veranstaltet am 07.11.2019 einen Workshop zum Thema „Österreich und Deutschland im Digitalisierungsvergleich" in Wien.

Datum: Montag, 07. November 2019, 09:00-17:00 Uhr
Ort: Hotel Altstadt Vienna, Kirchengasse 41, 1070 Wien

Nachstehend finden Sie das Programm sowie die Anmeldeunterlagen.

Programm als PDF

Anmeldeunterlagen

Weiterführende Informationen


 

54.  BME-Symposium Einkauf und Logistik

#pacesetter ermöglichen Weltrekorde: Mit dem richtigen Mindset bieten Sie als Einkäufer*in oder Supply Manager*in Orientierung und Motivation für das Team, wenn es gilt, im Rennen um Talente, Ressourcen, Innovationen und Know-how die Nase vorn zu behalten. Als #pacesetter geben Sie die Richtung vor.

Diskutieren Sie mit – das sind die Themen des 54. BME-Symposiums!

Strategie 2025

  • Einkauf & SCM – heute & morgen: Wie werden wir künftig arbeiten?
  • Kostenoptimierung & mehr: Welche Wertbeiträge leisten wir heute und in Zukunft?

Mensch & Organisation

  • Welche neue Rollen ergeben sich und welche Fähigkeiten sind gefordert?
  • Wie verändern sich Unternehmenskultur, Organisation und Leadership?

Supply Networks

  • Wie fördern wir Innovationen durch kollaborative Zusammenarbeit mit Lieferanten?
  • Welche Lösungsbeiträge bringen Einkauf & SCM für die Wertschöpfungs-Netzwerke der Zukunft?
 

Risiken managen

  • Welche globalen Entwicklungen erhöhen die Risiken von Einkauf & SCM?
  • Wie gestalten wir wetterfeste, internationale Lieferketten?

Business Analytics

  • Ölquelle Daten: Wie machen wir sie nutzbar für Einkauf & SCM?
  • Big Data & Analytics: Durchbruch für Controlling & Performance Management?

BOTS, KI & Co.

  • Welche Chancen bieten eLösungen, Plattformen und Robotic Process Automation?
  • KI, Machine Learning, Blockchain & Co.: Was sind die Mehrwerte, wo sind die Grenzen?

Datum: 13.-15. November 2019
Ort: InterContinental Berlin, Budapester Straße 2, 10787 Berlin, Deutschland

Programmvorschau BME-Symposium 2019

Weiterführende Informationen


 

Arbeitswelt 4.0

SMART · AGIL · DISRUPTIV
VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ

1 Tages Seminar mit Kulturexpertin M.A. phil. Susanne M. Zaninelli

Künstliche Intelligenz ist die bedeutsamste Errungenschaft des Informationszeitalters, seit Erfindung der Dampfmaschine, die damals das Industriezeitalter begründet hat. Ob Wirtschaft, Unternehmen, Kultur, Gesellschaft, Politik … alles wird durch diesen digitalen Paradigmenwechsel gleichermaßen einschneidend und radikal verändert.

Um Wandel in Unternehmen nachhaltig zu gewährleisten, braucht es ein Überwinden überkommener Annahmen, veralteter Kopfgefängnisse und vergangener Glaubenssätze, die nicht mehr organisch in die radikalen Neuerungen des Digital-Zeitalters integrierbar sind.

Agilität ist kein Modewort, sondern eine innere Haltung, die hilft, einem komplexen und oft chaotischen Umfeld zu begegnen. Unberechenbarkeit ist nicht nur ein Gegenbegriff für Kalkulierbarkeit, sie ist Realität, welche in Zeiten von Volatilität und VUKA Antworten braucht, die hierarchisches Denken und Handeln nicht mehr geben können.

Individuelles wie kulturelles Mindset sind Quelle und Motor um Wandel im Kopf anzustoßen. Wandel zu etwas anderem zu WOLLEN, um ihn dann auch gestalten zu KÖNNEN. Erst wenn wir uns unserer unbewussten inneren Treiber annehmen, die bei Umbrüchen zu den größten Verhinderern werden können, erst wenn wir wagen, sie zu beleuchten und uns be-weg-en (e-motion) zu lassen, wird Veränderung auch mit einem tragbaren Fundament
versehen.

Wenn wir das Mindset und die Kultur von Menschen, diese zwar unbewussten, aber aktiv steuernden und entscheidenden „Stellschrauben des Wandels“ verstehen, dann werden auch Digitalisierungsstrategien und deren Umsetzung langfristig wirklich Erfolg bringen, und nicht gemäß des Mottos von Peter Drucker: „Culture eats strategy for breakfast“ scheitern.

Datum: 1. Termin: 18. November 2019   |   2. Termin: 23. Juni 2020
Ort: Salzburg

Programm als PDF

Anmeldung unter: www.culture-contact.com


 

 

 

Logo Paradine

eCl@ss Einführungs Seminar

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick zu eCl@ss, die Organisation, das Datenmodell, unterstützende Prozesse, Teilnahme an der Entwicklung des eCl@ss Standards und die Verwendung von eCl@ss in Industrie und Handel. Basierend auf praktischen Einführungsbeispielen in Unternehmen und Organisationen bekommen Sie einen Eindruck, wie Sie eCl@ss in Ihrer Organisation erfolgreich einsetzen können.

Zielgruppe

Zielgruppe des Seminars sind Abteilungsleiter, Manager und Experten in den folgenden Bereichen: Material Stammdaten, Beschaffung, Standardisierung, Katalogdaten, Content Management, IT Management, Ersatzteilmanagement

Inhalt

  • Überblick eCl@ss, Organisation, eCl@ss Anwendungsmöglichkeiten, Datenmodell
  • Einsatz von eCl@ss als Warengruppe, zur Klassifikation bzw. zur Produktbeschreibung
  • Strukturierte Vorgehensweise in der Einführung von eCl@ss im Unternehmen
  • Klassifikation und Konsolidierung von Altdaten
  • eCl@ss Best Practise Implementierungen
  • Release- und Sprachmanagement, Unterstützung und Support bei Release Updates
  • Anbindung an SAP und sonstige Systeme
  • Software und nützliche Tools
  • Vorteile und Kosten
  • Fragen und Diskussion

Anmeldung

Ihr Investment für das Seminar beträgt EUR 595,-- pro TeilnehmerIn

Weiterführende Informationen

Beachten Sie die 10% Rabatt für BMÖ-Mitglieder.

Anmeldungen bitte per E-Mail an info@paradine.at oder per Fax an +43-1-236 66 68 - 334.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen beschränkt. Melden Sie sich rasch an!

Termine

Termin folgt


 

Logo ITL

Universitätslehrgang Logistik & Supply Chain Management

Dieser 3-semestrige berufsbegleitende Universitätslehrgang bietet unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Sebastian Kummer eine praxisnahe Aus- und Weiterbildung. Die AbsolventInnen befähigt er als UnternehmerIn, Führungskraft oder MitarbeiterIn, in den Bereichen Transportwirtschaft, Logisitk und Supply Chain Management zu arbeiten. Wir haben Spitzenmanager und die besten Trainer aus der Branche gewonnen. Diese vermitteln Ihnen nicht nur das Grundlagenwissen, sondern zeigen auch, wie Sie durch den Einsatz von praxisorientierten Methoden die Effizienz und Effektivität steigern können. In Verbindung mit dem Universitätsstudium Diplom BetriebswirtIn können Sie so Diplom Betriebswirt oder Diplom Betriebswirtin werden.

Neuer Lehrgangsstart: Oktober 2020

Dieser Universitätslehrgang bietet in 3 Semestern eine hochqualitative und praxisbezogene Weiterbildung parallel zur beruflichen Karriere mit einer guten Planbarkeit durch geblockte Module am Freitag ab Mittag und am Samstag in einem überschaubaren Ausbildungszeitraum.

Der Kursbeitrag beträgt € 2.500,- pro Semester. Darin sind die Kosten für die Veranstaltungen sowie Prüfungen enthalten.

Achtung, bei Bewerbung bis 31. Mai 2020 gibt es noch einen Frühbucherbonus € 2.400 pro Semester.

Informationen finden Sie unter:

Details zum Universitätslehrgang

Broschüre als PDF


 

 

cms by IS-IT-ON