MBA - Purchasing - Supply Chain   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

BMÖ-Expertendialoge

ThemaDatumOrtKategorieAnmeldungPDF-Download
BMÖ-Procurement-Innovation Day: Elektronische Verhandlungsführung im Einkauf03.12.2018Wien, genauer Veranstaltungsort wird noch bekannt gegebenExpertendialogweiterProgramm

Faxanmeldeformular 
Best Practice im eProcurement 201928.01.2019Hotel & Palais Strudlhof, Pasteurgasse 1, 1090 WienExpertendialogweiterProgramm als PDF

Faxanmeldeformular 


Alle Preise excl. MWSt.

Absolute Neuheit – Einzigartig im DACH-Raum:
Echte Einkaufsverhandlungen mit Avataren führen

BMÖ-Procurement-Innovation Day:

Elektronische Verhandlungsführung im Einkauf
Verhandlungsavatare im Echt-Einsatz

Wie künstliche Intelligenz Einkaufsaufgaben verändert

Programm:

 10.00 Begrüßung und Eröffnung
  Dkfm. Heinz Pechek, gf. Vorstand BMÖ Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich
 10.15 Industrie und Einkauf 4.0: Digitalisierung – Vernetzung – Künstliche Intelligenz
 

Prof. Dr. habil. Holger Schiele, Universität Twente, Lehrstuhl für Technologie Management – Innovation in Einkauf, Produktion und Logistik

• Industrie und Einkauf 4.0: Mehr als nur Digitalisierung
• Aktuelle und zukünftige Szenarien im Digital Procurement und Einkauf 4.0
• Überblick über aktuelle Entwicklungen und KI-Trends

 11:30 Einsatz Künstlicher Intelligenz und praktische Anwendungen im strategischen und operativen Einkauf
  • Cyber-physische Systeme zur automatisierten Bedarfserfassung und Bestellung –selbstbestellende Systeme 
• Vertragsanalyse, Risikomanagement, Bündelung, etc. 
• Autonome Maschine-zu-Maschine (M2M) Verhandlung – Verhandlungsavatare
 13:45 Spieltheorie – teilautonome Verhandlung
  • Grundlagen Spieltheorie
• Spieltheoretische Modelle
• M2M – Kommunikation in der Verhandlung
• Anwendung für „C-minus“-Teile
• Applikation für komplexe Projekte
 15:30 Verhandlungsavatare (mit Praxisdemo)
  • Einführung in ein Testszenario mit Einsatz von Verhandlungsavataren
• Praxisdemo: Durchführung einer elektronischen Verhandlung mit einem teilautonomen Verhandlungsavatar 
• Diskussion über Umsetzung und Anwendungsmöglichkeiten im eigenen Unternehmen
 17:00 Schlussdiskussion und Farewell
 17:30

Ende der Veranstaltung

Datum: Montag, 03. Dezember 2018, 10:00-17:00 Uhr
Ort: Wien, genauer Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

Button Download Programm als PDF                Button Download Faxanmeldeblatt                      Button Mauszeiger Online Anmeldung


6. BMÖ-Expertendialog "Best Practice im eProcurement 2019"

Prozesse und Verfahren in der digitalisierten Wertschöpfungskette effizient gestalten –
Potentiale im digitalen Einkauf nutzen – Was aktuelle Lösungen in der Praxis leisten

  • Geschäftsprozesse vereinfachen und effizient abwickeln
  • Kommunikation vom Bedarfsträger direkt zum Lieferanten
  • Operative Beschaffung und Procure-to-Pay-Prozesse 4.0 fähig machen
  • Automatisierung und Digitalisierung im Einkauf praktisch leben
  • Kapazitäten für strategische Aufgaben schaffen
  • Lieferanten reduzieren und Maverick Buying abbauen
  • Marktpotentiale erkennen, neue Lieferanten finden, bewerten, freigeben

Zeitgemäße eProcurement Lösungen sind in ihrer Vielfalt deutlich leistungsfähiger, Anwendungen wesentlich vereinfacht und der Nutzen so gestiegen, dass eProcurement in der Praxis heute kein Thema des „Ob“ sondern nur mehr des „Wie“ sein sollte bzw. geworden ist. Die fortschreitende Digitalisierung im Einkauf wird die Automatisierung von Prozessen weiter signifikant verstärken und beschleunigen. eProcurement hat hier einen wesentlichen Anteil und ist geradezu unabdingbare Vorstufe der Digitalisierung der Kunden-Lieferanten-Beziehung innerhalb der Wertschöpfungskette. Heute am Markt befindliche, leistungsfähige eProcurement- Systeme und -Lösungen sind in der Regel „4.0“-fähig, eProcurement ist zum Alltagsinstrument wertschöpfungsorientierter, State-of-the-Art Einkaufsorganisationen geworden. Dennoch stellten Experten des CfSM - Centrum for Supply Management GmbH an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in einer zuletzt veröffentlichten Studie gerade bei Klein- und Mittelunternehmen noch einen bedeutsamen Informations- und Nachholbedarf fest. Diesen zu schließen, aber auch den aktuellen Anwendungsstand in der Praxis aufzuzeigen, ist Anliegen und Thema dieses BMÖ-Expertendialoges.

Wie Prozesse vom Bedarfsträger im Unternehmen bis zum Lieferanten störungsfrei, automatisiert und digitalisiert ablaufen können, wie Sie Ihre eProcurement- und eSourcing-Lösung auf den neuesten Stand bringen, welche ergebniswirksamen Kostensenkungen und welche weiteren Vorteile Sie damit für Ihr Unternehmen generieren und was eProcurement zur Digitalisierung und Data Science im Einkauf leisten kann, erfahren und diskutieren Sie in diesem BMÖ-Expertendialog 2019 mit Fachkollegen anderer Unternehmen.

Datum: Montag, 28. Januar 2019
Ort: Hotel & Palais Strudlhof, Pasteurgasse 1, 1090 Wien

Button Download Programm als PDF                Button Download Faxanmeldeblatt                      Button Mauszeiger Online Anmeldung


 

cms by IS-IT-ON