MBA - Purchasing - Supply Chain   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

  • Die wesentlichen Elemente für den "rechtssicheren" Einkauf
  • Welche AGB gelten? Ihre oder die Ihres Lieferanten?
  • Was tun, wenn Leistungsstörungen (Verzug, Mängel, ...) auftreten?
  • Die wichtigsten Elemente im Schadenersatzrecht
  • Internationaler Einkauf: ein Überblick zu ausländischen Rechtsordnungen
  • Welche rechtlichen Probleme können beim Global Sourcing auftreten?
  • Geltendmachung von Ansprüchen im internationalen Einkauf
  • Neue Vertragspolitik als Reaktion auf Industrie 4.0

Gemeinsam mit dem auch im internationalen Vertragsrecht erfahrenen Rechtsanwalt Dr. Franz-Martin Orou erarbeiten Sie diese Themen an Hand von Praxisbeispielen und gewinnen damit Rechtssicherheit für Ihre Vertragsgestaltung. Mögliche juristische Schwachstellen in Ihrem nationalen und/oder internationalen Einkauf werden sichtbar und deren Behebung aufgezeigt. Aktuelles Wissen in den relevanten Rechtsbereichen bietet die Möglichkeit durch die richtige Vertragsgestaltung eine sichere Grundlage für die friktionsfreie Abwicklung von Geschäftsbeziehungen in langfristigen Lieferantenpartnerschaften sicher zu stellen. Sie haben damit im Einkauf bereits in der Phase der Vertragserrichtung die Möglichkeit rechtlich Vorsorge zu treffen und damit eventuell auftretende Mehrkosten durch Versorgungsstörungen zu verhindern.
Nutzen Sie die Gelegenheit Ihr Wissen auf den aktuellsten Stand zu bringen und diskutieren Sie mit Kollegen aus der Praxis und einem renommierten Rechtsexperten. Nutzen Sie die Möglichkeit und bringen Sie Ihre eigenen Fragen und Problemstellungen zu diesem BMÖ-Expertendialog mit.

Programm als PDF

Datum: Donnerstag, 30. März 2017, ab 09:15 Uhr

Ort: WIFI Salzburg, Julius-Raab-Platz 2, 5027 Salzburg

Anmeldemöglichkeiten: Online Anmeldung          Faxanmeldeformular


 

3. BMÖ-Expertendialog

EINKAUF 4.0
Big Data & Internet of Things –
Herausforderung und Chancenpotenzial

Prozesse – Aufgaben – Anforderungen – Qualifikation in digitalisierten Wertschöpfungsnetzwerken

Datum: Montag, 15. Mai 2017, ab 09:15 Uhr

Ort: Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

Sie hören vor Ort unter anderem folgende Experten der Wissenschaft und Praxis als Keynote-Speaker:

  • Prof. Dr. Holger Schiele, Professor of Technology Management - Innovation of Operations, University of Twente
  • Prof. Mag. Werner Dorfmeister, Global Director Mobility & Workplace Solution Practice, Hewlett-Packard
  • Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h. c. Jivka Ovtcharova, Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen, Karlsruher Institut für Technologie
  • Bettina Bohlmann, Managing Partner, 3p | procurement branding GmbH
  • Peter Diederich, Geschäftsführender Gesellschafter, WIFO Consult GmbH
  • Michael Klemen, Mitglied des Vorstandes, BMÖ, CEO, Internet of Things 40 Systems GmbH

Weiters findet ein Expertenpanel zum Thema "Einkauf 4.0 – Wo stehen Österreichs Leitunternehmen heute?" statt und
eine Diskussion mit den Lösungsanbietern Mercateo Austria GmbH, Netfira GmbH sowie van der Meer Gruppe GmbH (VDMG).

Das Detailprogramm finden Sie hier

Programm als PDF

Anmeldemöglichkeiten: Online Anmeldung          Faxanmeldeformular

Mit freundlicher Unterstützung von:

                      

 





 

cms by IS-IT-ON