MBA + Strategic Purchasing & Supply Chain Management   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

BMÖ-Expertendialoge 

ThemaDatumOrtKategorieAnmeldungPDF-Download
8. BMÖ-Expertendialog "Best Practice im eProcurement" 202106.05.2021online, an welchem Ort Sie wollenExpertendialogweiterProgramm als PDF

Anmeldeformular 
8. BMÖ-Expertendialog "Best Practice im eProcurement" 202106.05.2021Haus der Industrie, WienExpertendialogweiterProgramm als PDF

Anmeldeformular 
BMÖ Frühjahrstagung 202117.06.2021Wirtschaftsuniversität Wien, WienExpertendialogweiterProgramm als PDF

Anmeldeformular 
BMÖ Frühjahrstagung 202117.06.2021online, an welchem Ort Sie wollenExpertendialogweiterProgramm als PDF

Anmeldeformular 


Alle Preise excl. MWSt.

Hinweis: Sollten in der aktuellen Lage, bedingt durch die Verbreitung des Coronavirus, Entwicklungen Platz greifen, die eine Anpassung in den Themen und Inhalten geboten erscheinen lassen, werden wir diese selbstverständlich aufgreifen und im Programm berücksichtigen. Sollten aufgrund gesundheitlicher, gesetzlicher oder sonstiger Gründe Reisebeschränkungen und/oder Einschränkungen im Konferenz- und Tagungsbetrieb zu diesem Zeitpunkt in Kraft sein, die die Durchführung verhindern, behalten wir uns eine Verschiebung des Termines oder eine Absage vor. Stornierungen aus Gründen, die mit dem Coronavirus im Zusammenhang stehen, sind für angemeldete Teilnehmer jederzeit ohne Stornokosten möglich. Bitte melden Sie sich daher zu allen Veranstaltungen des BMÖ bei Interesse wie gewohnt und zeitnah (Vorzugspreise!) an.


 

8. BMÖ-Expertendialog

BEST PRACTICE IM ePROCUREMENT 2021
Österreichischer eProcurement Day

eProcurement next generation is digital

Datum: Donnerstag, 06. Mai 2021, 09:30-18:00 Uhr
Ort: Haus der Industrie, Wien ODER online, an welchem Ort Sie wollen

Digitalisierung ist ein unaufhaltsamer Prozess und umfasst alle Bereiche des täglichen Lebens und damit v.a. Wirtschaft, Bildung, Kommunikation etc. Der Einkauf als Schnittstelle zwischen den Unternehmen und als Wertgestalter von Supply Chains ist davon mehr betroffen als andere Bereiche. Einkauf und IT sind zu naturgegebenen Verbündeten in der Digitalisierung geworden, auch wenn in den Unternehmen hier oft noch Nachholbedarf besteht. Betroffen ist dabei vorrangig die Kommunikation zum und mit den Lieferanten und Bedarfsträger. Hier ist eProcurement, die elektronische und digitalisierte Kommunikation und Bedarfsdeckung, die Lösung und in seiner Leistungsfähigkeit gefragt.

Zeitgemäße eProcurement-Lösungen sind in ihrer Vielfalt und Leistung deutlich gewachsen, in ihren Anwendungen deutlich vereinfacht und entsprechen in der überwiegenden Mehrzahl den Anforderungen der Digitalisierung und sind Teil dieser. eProcurement sollte in der Praxis heute kein Thema des „Ob“, sondern nur mehr des „Wie“ sein, ist eProcurement doch geradezu unabdingbare Voraussetzung und Vorstufe der Digitalisierung der Kunden-Lieferanten-Beziehung innerhalb der Wertschöpfungskette. Dennoch stellen Experten des CfSM an der Universität Würzburg immer noch, gerade bei Klein- und Mittelunternehmen, einen deutlichen Informations- und Nachholbedarf fest. Diesen zu schließen, aber auch den aktuellen Anwendungsstand in der Praxis aufzuzeigen und Lösungen anzubieten ist Anliegen und Thema dieses 8. BMÖ-Expertendialoges.

Button Download   Programm als PDF           Button Download Anmeldeblatt

Button Mauszeiger Online Anmeldung zur Online Konferenz          

Button Mauszeiger Online Anmeldung zur Präsenzveranstaltung      

 

Mit freundlicher Unterstützung


    Logo Hase&Igel
         

 

 

   

 

 


 

BMÖ-Frühjahrstagung 2021         
in Kooperation mit dem Institut für Transportwirtschaft   

EINKAUF - Game Changer im Unternehmen 

Veränderungen initiieren - Prozesse dynamisieren
Strukturen agilisieren - Erfolge sichern!
 

Datum: Donnerstag, 17. Juni 2021, 09:15-17:10 Uhr
Ort: Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1,1020 Wien ODER online, an welchem Ort Sie wollen

„Ist die Zukunft des Einkaufs nur digital?“ ist der Titel des Eröffnungsvortrages von Professor Dr. Michael Eßig von der Universität der Bundeswehr München, einem der herausragendsten Wissenschafter und Experten in und um Einkauf und Supply Chain Management im europäischen Kontext. Seine Antwort vorwegzunehmen, würde den Spannungsbogen der Konferenz eingrenzen, soviel sei allerdings festgehalten: Gesellschaft und Unternehmen kommen um Digitalisierung – was immer dann im Konkreten darunter verstanden wird – nicht herum; aber Digitalisierung allein ist nicht alles, sie durchdringt Unternehmen und Wertschöpfungsketten, verändert Prozesse, gibt uns neue Instrumente und Werkzeuge – denken wir an IoT, Big Data, Data Science etc. – aber der Einkauf umfasst in seiner Bedeutung und seiner Hebelwirkung im Unternehmen mehr: ist er doch die Schlüsselgröße für Innovation, Kosten, Marktnähe und Erfüllung von Kundenwünschen über den Lieferantenmarkt und – immer mehr im Betrachtungshorizont – Compliance im Unternehmen und in der Lieferkette. 

Der Bogen der BMÖ-Frühjahrstagung umfasst alle in Einkauf und in der Wertschöpfungskette relevanten und das Unternehmen ergebniswirksam beeinflussenden Bereiche: aus aktuellem Anlass den Brexit, ergebnis- und prozessrelevant Konstruktion, Entwicklung, Compliance, Risikoprävention und Risikomanagement, Künstliche Intelligenz und auch den mentalen Hintergrund für jeden Paradigmenwechsel und jede Herausforderung. Die Aufgabe des Einkaufs als „Game-Changer“ im Unternehmen wird damit deutlich untermauert, mit Ihnen und Ihren Fachkollegen in Diskussionen vertieft, vorgetragen von den besten Experten aus Wissenschaft und Praxis. Veränderung und Transformation im Mittelpunkt. 

Button Download   Programm als PDF           Button Download Anmeldeblatt

Button Mauszeiger Online Anmeldung zur Online Konferenz          

Button Mauszeiger Online Anmeldung zur Präsenzveranstaltung      

 

Mit freundlicher Unterstützung


       
         

 

 

   
cms by IS-IT-ON