MBA - Purchasing - Supply Chain   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

"Supply Chain Management, Einkauf und Logistik nehmen eine immer bedeutendere Rolle in fast allen Unternehmen ein. Der Erfolg dieser Disziplinen hängt von zeitgerechten Informationen, flexiblen Prozessen und professionellen Mitarbeitern ab.
Die Mitgliedschaft im BMÖ sichert nicht nur den zeitgerechten Zugang zu Informationen, sondern bietet zudem Ausbildung und Schulungen auf internationalem Niveau, die den Mitarbeitern das benötigte Fachwissen vermitteln.
Die Mitgliedschaft im BMÖ ist eine exzellente Basis um den zunehmenden Anforderungen auch in Zukunft gewachsen zu sein."

 

Präsident

Dr. Christian Haring
Director Global Supply Chain Management

AVL List GmbH
Hans-List-Platz 1
8020 Graz

T   +43 (0)316 787 - 46 72
M  +43 (0)664 827 41 85
E    christian.haring@avl.com

"Die schulischen und universitären Ausbildungsmöglichkeiten werden der Wertigkeit des Einkaufs und der Materialwirtschaft für ein Unternehmen noch immer nicht gerecht. Umso wichtiger ist die Institution BMÖ um berufsbegleitend die Professionalität dieser Funktion auf breiter Basis zu steigern.
Mit dem BMÖ haben die Einkäufer eine Plattform zum Erfahrungsaustausch, insbesondere aber für eine gute und hochspezialisierte Ausbildung. Ich sehe mich als ein Vertreter der KMU's, die das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft bilden.
Dies in dem Sinne, als vor allem das Bildungsangebot für diese Unternehmensgruppe praxisorientiert ist und rasch in zählbaren Erfolg umgesetzt werden kann.
Bei heutigem Einkaufsanteil am Umsatz ist zu vermitteln, dass ein in einem BMÖ Seminar kennengelerntes Einkaufstool, ein Tipp von einem Kollegen, zB beim Einkaufsforum ein Einsparungspotential bieten kann, das in keiner Relation zu den damit verbundenen Kosten steht."

 

Vizepräsident

Ing. Günter Reider
Head of Purchasing

Teufelberger GmbH
Vogelweiderstraße 50
4600 Wels

T   +43 (0)7242 413 - 0
M  +43 (0)664 510 30 11
E    guenter.reider@teufelberger.com

 

 

 

Sylvia Völker verantwortet seit 2009 das Supply Chain Management der Maresi Austria GmbH mit den Bereichen Einkauf, Planung, Disposition, Logistik und Customer Service. Geboren ist sie in der Steiermark und absolvierte das Studium an der Donauuniversität in Krems. Sie ist seit 15 Jahren in der Nahrungsmittelindustrie im Bereich Supply Chain Management tätig und sammelte davor Erfahrungen in der Thematik Export und Controlling. Daneben leitet sie laufend Seminare zu Themen, wie Supply Chain Management, ERP-Systeme, Kommunikation und Projekt- und Prozessmanagement. Sie sieht die Supply Chain als interne und externe Kommunikationsplattform und legt besonderes Augenmerk auf die fachorientierte und persönliche Weiterbildung ihres Teams.

 

Vizepräsidentin

Sylvia Völker, MSc MBA
Head Supply Chain Management

Maresi Austria GmbH
Meytensgasse 27
1131 Wien

T   +43 (1)531 89 - 0
M  +43 (0)664 311 71 44
E    s.voelker@maresi.at

"Die Mitgliedschaft im BMÖ ist wie ein Sicherheitsnetz und ein Kompass zugleich: als Mitglied ist man über alle aktuellen Entwicklungen in Einkauf, Supply Chain Management, e-Procurement etc. durch den Dialog mit Entscheidungsträgern der im Einkauf fortschrittlichsten österreichischen Unternehmen und den Kontakten zu außenstehenden Experten immer „state of the art“. So kann einem niemand "ein X für ein U" in Einkauf und Supply Chain Management vormachen. Neueste Erkenntnisse aus der Praxis für die eigene berufliche Herausforderung in einem immer spannender werdenden Umfeld."

 

Geschäftsführender Vorstand

Dkfm. Heinz Pechek

BMÖ – Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
Liechtensteinstraße 35/1/5
1090 Wien

T   +43 (0)1 367 93 52
M  +43 (0)664 400 12 18
E    pechek@bmoe.at

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien begann Silvia Eisele 1991 ihre berufliche Laufbahn im Konzerncontrolling der OMV. Ab 1993 war sie im Einkauf in unterschiedlichen Management-Funktionen tätig, bis Mitte 2009 für die Service Line “Procurement” in der Global Solutions verantwortlich. Zusätzlich hat sie ein Master of Business Administration-Studium in “Intra- und Entrepreneurship” abgeschlossen. Nach zwei Jahren, in denen sie für Zoll- und Transportaktivitäten verantwortlich war, übernahm sie die Position als Global Performance und Change Manager in der Global Solutions. Heute ist Silvia Eisele Business Manager der International Medical Services.

"Der Einkauf stellt einen bedeutenden Wertschöpfungspartner im Unternehmen dar und leistet einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Dementsprechend wichtig ist das Wissen um „State of the Art“-Prozesse und Tools und um aktuelle rechtliche Regelungen und Entwicklungen. Der BMÖ ist dabei der richtige Ansprechpartner für alle in der Beschaffungsfunktion Tätigen – vom Einsteiger bis zum Leiter – und bietet sowohl umfassende Ausbildungsprogramme als auch generelles Experten Know-How an."

 

Schatzmeisterin

Dr. Silvia Eisele, MBA
Global Performance & Change Manager des Shared Service Center

OMV Solutions GmbH
Trabrennstrasse 6 - 8
1020 Wien

T   +43 (0)1 404 40 - 22 457
M  +43 (0)664 263 26 18
E    silvia.eisele@omv.com

Nach beruflichen Tätigkeiten in der Maschinenbaubranche und im Vertrieb von Informationstechnologie ist Werner Bichler seit mehr als zwei Jahrzehnten in verschiedenen Positionen im Einkauf in der Energiebranche tätig.

In den letzten Jahren lagen die Schwerpunkte in der Beschaffung im Bau von Kraftwerken im Wasser- und Windkraftbereich im In- und Ausland und in Projekten zur strategischen Optimierung und Professionalisierung des Einkaufs. Seit 2010 ist er Leiter der Konzernbeschaffung bei VERBUND.

„Der moderne Einkäufer ist heute Partner, Manager und Moderator entlang der Wertschöpfungskette und arbeitet laufend und aktiv um Einsparungspotentiale zu erkennen und zu heben. Der Einkauf wird in Zukunft noch viel mehr ein Treiber für die Themen Innovation, Prozess- und Kostenoptimierung sein. Immer kürzer werdende Markt- und Produktzyklen steigern die Komplexität der Aufgaben im Einkauf und Themen wie Big Data, Einkauf 4.0, die zunehmenden rechtlichen Aspekte sowie Compliance- und Nachhaltigkeitsthemen stellen neue Herausforderungen und Potentiale dar. Der Erfolg im Einkauf hängt zum großen Teil von der Qualifikation der Mitarbeiter im Einkauf ab. Ein Einkäufer muss Generalist sein und vielfach auch Spezialist für die jeweilige Aufgabe. Oder mit anderen Worten, nur Einkäufer mit bester Ausbildung und Qualifikation werden künftig diese Ansprüche erfüllen und adäquate Wertbeiträge erzielen können.“

 

Vorstandsmitglied

Dipl.W-Ing. (FH) Werner Bichler, MSc, MAS
Leiter Konzernbeschaffung

Verbund AG
Am Hof 6a
1010 Wien

T   +43 (0)50 313-0
E     werner.bichler@verbund.com

Michael Klemen ist CEO der Internet of Things 40 Systems GmbH. Diese entwickelt mit dem kognitiven Connector Caberra Plattformen zur Vernetzung von Menschen, Prozessen und Maschinen in der Industrie 4.0. Davor hat er langjährig Führungspositionen bei der SAP AG, Oracle, Hewlett-Packard, Accenture und Cisco Systems bekleidet. In seinen Aufgaben hatte er europaweite Verantwortung für Geschäfts- und Lösungsentwicklungen vor allem in den Bereichen der diskreten Fertigung sowie Automotive und im Einzelhandel.

Seine Erfahrung in Business Software, Supply Chain Management und IT ermöglicht ihm Unternehmen dabei zu unterstützen rasch auf sich kontinuierlich ändernde  Herausforderungen  wie geänderte Geschäftsmodelle zu reagieren und speziell durch den Einsatz von IT-Funktionalität verbesserte Prozesse zu gestalten.

"Der Einkauf ist Innovationsträger und Schlüssel zu erfolgreichen externen Partnerschaften der Unternehmen – IT ist dabei immer wichtiger. Der BMÖ unterstützt dies als aktive Kommunikationsplattform, hält seine Mitglieder technologisch up-to-date und hat sich große Verdienste um eine hochwertige Aus- und Weiterbildung im Einkauf bis hin zum MBA-Programm in Strategic Purchasing & Supply Chain Management erarbeitet – das wollen wir weiter verstärken!"

Michael Klemen studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Universität Wien und absolvierte das MISR Programm an der Harvard Business School.

 

Vorstandsmitglied

Michael Klemen
CEO

Internet of Things 40 Systems GmbH
Lakeside B04
9020 Klagenfurt

M  +43 (0)664 445 95 66
E    klemen@IoT40Systems.com

                                                                                                                            

Nach dem Studium der Informatik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart und Promotion in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim, war Dr. Heinz Schäffer u.a. Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens im SAP-Umfeld mit Schwerpunkt Prozesse und Internet-basierender Transaktionen und CPO der AXA Deutschland, Belgien, der Schweiz und Osteuropa. Seit Dezember 2015 leitet Dr. Schäffer den IT-Einkauf bei Wüstenrot & Württembergische in Ludwigsburg. 

Des Weiteren ist Dr. Schäffer Mit-Gründungsinitiator des e-Katalogstandards „BMEcat“ sowie Referent bei diversen Seminaranbietern und Hochschulen in Deutschland und Österreich.

                                           

BMÖ-Experte                                                       

Dr. Heinz Schäffer
Leiter IT-Einkauf

Wüstenrot Bausparkasse AG
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg

+49 7141 16 - 0
heinzschaeffer@t-online.de

 

cms by IS-IT-ON