MBA - Purchasing - Supply Chain   Veranstaltungsübersicht   Einkäuferausbildung und Seminare  


  » Mitglied werden «

  » Newsletter «

BMÖ Inhouse Training

zur maßgeschneiderten Mitarbeiterqualifizierung

Die BMÖ-Akademie bietet unter anderem maßgeschneiderte Inhouse Weiterbildungsmaßnahmen für Unternehmen an. Inhouse Trainings bilden ein effizientes Instrument, um nachhaltige Erfolge zu sichern und gleichzeitig Zeit sowie Kosten zu sparen.

Vermittlung von Grundlagenkenntnissen, Rechtsfragen im Einkauf, Verhandlungstraining oder aktuelle Neuerungen wie Einkauf 4.0 sowie Spezialfragen, die BMÖ-Akademie hat für jedes Thema den richtigen Experten, der Ihre Erwartungen praxisnah realisiert. Das Angebot für Inhouse Trainings reicht von einem einzelnen Tagesseminar, über Tagungen bis hin zu komplexen Akademien und Lehrgängen – zugeschnitten auf die Bedürfnisse und Anforderungen Ihres Unternehmens.

Lassen Sie sich von uns in einem kostenlosen Informationsgespräch beraten, was für Sie die vorteilhafteste Lösung ist, Ihre Mitarbeiter gezielt aus- und weiterzubilden.

Kontakt:

Button E-Mail sekretariat@bmoe.at

Button Telefon 0043 / 1 / 367 93 52

Button Download Interessentenblatt


Button Download Infoblatt BMÖ Inhouse Training als PDF

 

B M Ö   I N H O U S E   T R A I N I N G

Inhouse-Schulungen ermöglichen die Weiterbildung für einen größeren Teil der Belegschaft und bilden somit eine gute Alternative zu externen Seminaren. Firmeninterne Trainings erlauben zudem einen optimalen Zuschnitt der Inhalte auf den individuellen, speziellen Schulungsbedarf und die Berücksichtigung des aktuellen Kenntnisstandes der Teilnehmer, wodurch der Lernerfolg und die Effektivität sichergestellt werden können.  


-  effektive und wirtschaftliche Form der Mitarbeiterqualifizierung  -
 

  Neben dem Inhalt der Schulung kann das Unternehmen den Termin und die Dauer des Trainings mitbestimmen. Ein im Vorfeld stattfindendes Abstimmungsgespräch zwischen dem Verantwortlichen im Unternehmen und dem Trainer ermöglicht ein Kennenlernen sowie die Besprechung des konkreten Schulungsbedarfs.


-  intensive und effiziente Arbeitsatmosphäre im Trainingsumfeld  -
 

Eine Inhouse Weiterbildung bietet zudem den Vorteil der praxisbezogenen Abstimmung auf das Unternehmen sowie die Firmenkultur. Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt sehr realitätsbezogen. Theoretisches Wissen wird anhand praktischer Beispiele aus dem Unternehmen direkt umgesetzt. Im vertraulichen Rahmen werden Probleme diskutiert und Lösungen erarbeitet. Dadurch gelingt eine anschließende leichtere Übertragung der Lerninhalte auf die berufliche Realität.  


-  maßgeschneiderte Fortbildung für die eigenen Mitarbeiter  -
 

  Nach einer gemeinsamen Analyse der Ist-Situation durch das Unternehmen und dem BMÖ sowie der Definition der Ziele wird ein Schulungsprogramm erstellt. Dabei greift der BMÖ auf vorhandene, bewährte Trainingsmodule der BMÖ-Akademie zurück und führt eine Anpassung der Inhalte auf die Situation vor Ort durch.


-  individuell konzipiert mit hohem Praxisbezug  -
 

Für die Mitarbeiter wiederum bedeutet das Inhouse-Training, dass sie sich in der gewohnten Umgebung ihres Arbeitsumfelds fortbilden. Praxisbeispiele und Fragen können vor dem Hintergrund des konkreten Arbeitsumfeldes erörtert werden. Dadurch können konkrete Probleme ihres Arbeitsalltages angesprochen werden, die für den Trainer direkt vor Ort besser zu erkennen sind.  


-   garantierter Praxistransfer und nachhaltiger Anwendungserfolg  -
 

  Fazit: Aus- und Weiterbildung nimmt im wirtschaftlichen Alltag für Unternehmen und ihre Mitarbeiter einen immer größeren Stellenwert ein. Der größte Vorteil eines Inhouse Trainings besteht darin, dass die Schulung maßgeschneidert für den konkreten Bedarf des Unternehmens angeboten werden kann. Die Mitarbeiter werden praxisnah unterrichtet und können Erlerntes bereits am nächsten Tag umsetzen.

 

cms by IS-IT-ON